Geldeingang: Meine erste AVALO-Provision

AVALO Provision (EUR)

Die erste Provision bei einem neuen Business ist immer die schönste Provision. Ich habe mir den AVALO-Marketingplan mal genau angeschaut und festgestellt, hier kann man in wenigen Tagen die erste Provision auf seinem Bankkonto haben. Dafür muss man nicht viel machen, der Zeitaufwand war sehr gering.

 

Schritt 1: Zwei Kunden-Leads einreichen

Meine zwei Kunden-Leads sind persönliche Kontakte von mir und ihnen hatte ich schnell erklärt warum ich die letzte Stromrechnung von ihnen benötige. Außerdem die Erlaubnis ihnen in den kommenden Wochen ein unverbindliches Angebote zuzusenden. Den Vergleich mit ihrem jetzigen Stromanbieter können sie dann selbst vornehmen.

Auf dem Dashboard sieht man sofort seine Kunden und ob sie bestätigt wurden (grüner Brief).

Nach dem AVALO-Verdiensplan ist es wichtig diese Strom-Leads zu schreiben. Die Leads werden sozusagen von AVALO-energy gekauft bzw. mit Provisionen versehen. Pro Crowd-Mitglied (AVALO-Partner) werden bis zu 8 Leads in dem Strukturvertrieb vergütet. Mein Sponsor bei AVALO-energy bekommt also bei meinem Einstieg eine Provision über 8 Kunden-Leads die ich einschreiben werde. An die 8 Kunden-Leads ist mitunter meine Tiefenqualifikation geknüpft, damit jedes AVALO-Mitglied auch motiviert ist diese Leads zu schreiben.

Für jeden Kunden-Lead gibt es extra 3,00 Euro Provision.

Dennoch variiert die Provision für die Leads. Von AVALO-energy gibt es eine gute Erklärung hierzu auf der Webseite unter http://avalo-energy.com/licence. Zusätzlich gibt es immer 3,00 Euro pro Kunden-Lead obendrauf.

 

Schritt 2: Mein erster AVALO-Partner

Nachdem ich meine ersten beiden Kunden-Leads eingetragen und bestätigt habe, bin ich bereits qualifiziert Provisionen zu verdienen. Wichtig ist, dass die Kunden-Leads bestätigt sind. Die potentiellen Stromkunden bekommen eine Email mit einem Bestätigungslink. Sobald dieser angeklickt wurde ist der Kunden-Lead nach dem Double-Optin-Verfahren bestätigt.

Die Tiefenqualifikation ist leicht nachvollziehbar im BackOffice.

Meinen ersten Partner habe ich schnell von AVALO-energy überzeugt. Während im Moment viele AVALO-Partner auf die Coins abfahren, welche die Anteile der Unternehmensbeteiligung darstellen, ist mir viel wichtiger meine Direktprovision bzw. Provisionen aus der Downline zu erhalten. Das Coin-Wallet in meinem BackOffice füllt sich von ganz allein, immer wenn meine Crowd wächst.

 

Warum der Einstig bei AVALO-energy schlau und lohnenswert ist:

  • das Produkt Strom ist in vielen Bereichen lebensnotwendig und jeder nutzt es
  • die Beteiligung an einem Unternehmen ist einer unabhängigen Vertriebsmitarbeit auf Dauer vorzuziehen
  • der Strombedarf wird rasant steigen in den nächsten Jahren, ebenso die Strompreise
  • die Möglichkeit kostenlosen Strom zu beziehen ist genial und interessant für jeden Haushalt
  • die Entwicklung von neuen Technologien in dem Energiesektor ist nicht nur spannend, sondern auch lukrativ für die AVALO-Mitglieder
  • der Einsatz von dezentralen Netzwerken bzw. der Blockchain Technologie wird die Energiebranche revolutionieren (s. Quellenangaben [1] unten)
  • die Option auf einen kostenlosen Pkw für Full-Time-Networker ist sehr interessant
  • der Vorteil über verschiedene Möglichkeiten zu verdienen (Coin-Plan, Unilevel-Plan, Board-Plan)
  • die Chance an einem gigantischen ICO in der Energiewirtschaft zu profitieren
  • die Macht die Welt mit umweltfreundlicher Energieversorgung besser zu machen

 

außerdem:

  • bis zu 50 Tickets im Wert von 2.500 Euro bei der Registrierung auf die Hand (Enterprise Lizenz)
  • bis zu 1.200.000 AVALO Coins beim Start als AVALO-Crowd-Mitglied (Enterprise Lizenz)
  • exklusiver Zugang zu dem P5 BackOffice von AVALO-energy, welches in Branchenkreisen schon jetzt sehr hoch angepriesen wird
  • modernste Marketingtechnologien und -strategien für alle Crowd-Mitglieder
  • und endlich ein beständiges und ehrliches Geschäftsmodell (keine Superfruits, Crypto-Networks, Trend-MLMs oder gar Scam-Networks)

 

Die AVALO-Provision im BackOffice

Meiner erster Partner steigt mit einer SMART-Lizenz ein und ich bekomme für seine 8 (zukünftigen) Kunden-Leads 37,00 Euro Direktprovision.

Meine AVALO-Provisionen nach wenigen Tagen.

Die Provision von 43,00 Euro ist inzwischen auf meinem Bankkonto angekommen, welches ich bei der Registrierung als Provisionskonto hinterlegt habe. So sieht die Anzeige aus, wenn die Provisionen überwiesen wurden:

Sind die Provisionen überwiesen, werden sie grün angezeigt.

Nachdem die Provisionen auf meinem Konto gelandet sind, erscheinen sie im BackOffice mit einem neuen Status PAID. Außerdem kann man jetzt die Provisionsabrechnung runterladen.

 

Jetzt registrieren und mit AVALO Geld verdienen…

 

Quellenangaben [1]
  1. https://www.cbinsights.com/research/industries-disrupted-blockchain/ (50 große Industriezweige, welche durch die Blockchain verändert werden.)
  2. https://www.forbes.com/sites/bernardmarr/2018/07/16/here-are-10-industries-blockchain-is-likely-to-disrupt/#1e1b7c1eb5a2 (10 Disruptionopfer der Blockchain)
  3. https://bitfortune.net/blockchain-disruptions-infographic/ (Infografik – 16 Disruptionfälle)

 

 

 

About Michael Wendrich

Founder, Senior Full Stack Engineer, Hardcore Marketing Enthusiast

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.