Schwere Vorwürfe gegen RAIN International

Vor wenigen Tagen hat der ehemalige Vertriebspartner Paul Drockton (Diamond) von RAIN International ein Video veröffentlicht, in dem er einen angeblichen Laborbericht der Firma Summit Nutritional Laboratories (2600 North Main, Spanish Fork, Utah 84660) präsentiert. Dieser Bericht soll belegen, dass das Produkt SOUL von RAIN International nahezu unwirksam ist und so gut wie keine gesunden Inhaltsstoffe beinhaltet.

 

Soul Testergebnisse aus dem Labor

Getestet wurden die Menge der beworbenen Vitamine, Enzyme, Öle und andere Inhaltsstoffe. Bei Nahrungsergänzungsmitteln wie RAIN Soul stehen die Inhaltsstoffe, deren Konzentration und Wirkungsweise immer im Mittelpunkt. Die Zusammensetzung und der Inhalt von Nahrungsergänzung sind der Dreh- und Angelpunkt bei der Produktpräsentation und späteren Argumentation.

 

 

Ergebnisse für RAIN Soul

In dem Video werden folgende Testergebnisse gezeigt:

RAIN Soul Laborbericht

Ob diese Werte den Tatsachen entsprechen müsste ein zweites Gutachten bestätigen. Fraglich ist, warum Paul Drockton diesen Bericht erst jetzt veröffentlicht. Dem Dokument wurde die RAIN Soul Probe bereits am 29. März 2018 für den Test eingereicht. Das Datum oben links belegt, dass der Test bereits am 03. April 2018 abgeschlossen war und die Analysedaten vorlagen.

RAIN Soul Inhalt

Unterschrieben wurde die Probenauswertung von Joel L. Nelson, dem Laborleiter bei Summit.

 

 

 

Wer hat den Labortest in Auftrag gegeben?

Auf dem Dokument der Testauswertung ist die Adresse Arego Life, 28 Santa Monica Circle, Wylie, TX 75098 (Google Maps: https://goo.gl/maps/McYf55S2tr32) angegeben. Arego Life ist eine Network-Marketing-Firma, die Produkte wie z.B. das ADAPT X.1 Spray vertreibt. Es soll helfen den Serotonin-Spiegel im Körper zu regulieren bzw. positiv zu beeinflussen. Auf der Webseite der Firma ist allerdings eine ganz andere Adresse angegeben, nämlich 1234 Santa Monica Blvd, Beverly Hills, CA 90210 (Google Maps: https://goo.gl/maps/BECcHGEG9i32).

Zu der Adresse auf dem Dokument liefert Google Street View ein Einfamilienhaus in einer ruhigen Wohngegend.

Copyright by Google

Vorsicht Verwechslungsgefahr: Einmal ist die Rede von dem Santa Monica Circle, wohingegen die Firmenadresse im Santa Monica Boulevard ist. In verschiedenen Bundesstaaten der USA und mit dem Auto ca. 1 Tag auseinander liegend. Vorausgesetzt man hat genug Kaffe dabei und fährt fast 24 Stunden durch.

 

Und die Firmenadresse?

Im Blog von Arego Life sind folgende Adressangaben gemacht. Die Telefonnummer sieht aus, als wollte man bei Arego Life keine Anrufe bekommen und die Email-Adresse klingt auch eher nach einem Platzhalter in einem gekauften Blog-Template. Vielleicht hat der Webdesigner bei Arego Life einfach nur einen schlechten Tag gehabt.

Arego Life Adresse im Blog

Ebenfalls die Firmenadresse auf der Homepage von Arego Life (AREGO LIFE, 883 N 900 W, Orem UT 84057) ist offensichtlich eine Privatadresse, wie man einfach bei Google Maps (https://goo.gl/maps/cBz4tWNaqK72) herausfinden kann.

Copyright by Google

Wo die Firma Arego Life beheimatet ist und auf wen der Laborbericht ausgestellt ist, scheint aus den eigenen Angaben der Firma und des Antragstellers nicht genau hervor zu gehen.

 

Wer ist Paul Drockton?

Paul Drockton war sehr erfolgreich als unabhängiger Vertriebspartner für RAIN International tätig. Nach eigenen Angaben hat er 47 Länder bereist um die Firma, die Produkte und die Geschäftsmöglichkeit vorzustellen. Besonders im Aufbau von Vertriebspartnern in Afrika schein Paul Drockton eine Schlüsselfigur zu sein.

Auf seinem Facebook-Profil lässt sich nachvollziehen, dass er seit einigen Monaten versucht ein eigenes Nahrungsergänzungsmittel zu vermarkten. Bestandteil ist unter anderem, wie auch bei dem Produkt RAIN Soul, Schwarzkümmel. Paul Drockton wirbt extrem mit einer angeblich viel höheren Konzentration der Inhaltsstoffe, als es bei Soul der Fall ist. Für sein eigenes Produkt hat Paul Drockton bisher keinen Laborbericht veröffentlicht.

 

Anschuldigungen gegen RAIN International

Neben der Promotion für sein eigenes Produkt investiert Paul Drockton extrem viel Zeit und Energie in die öffentliche Diffamierung von RAIN International. Das geht soweit, dass Paul Drockton die Geschäftsfüher Byron Belka und Casey Whitaker auf übelster Art und Weise beschimpft. Neben rassistischen Vorwürfen, weil die Firma angeblich abgelaufene Produkte nach Afrika verkauft hat, wird auch die Familie von Byron Belka angegriffen.

 

 

Reaktion von RAIN International

Byron Belka hat sich bereits nach wenigen Stunden nach der Veröffentlichung des Videos an die Diamonds von RAIN gewandt. Nach den schweren Vorwürfen von Paul Drockton eine sinnvolle und notwendige Handlung.

 

Wenige Tage später meldet sich Byron Belka mit einer zweiten Videobotschaft. Leider gibt es inzwischen auch schon im deutschsprachigen Bereich diverse Webseiten, welche die Botschaft von Paul Drockton ohne zu Hinterfragen kopiert und veröffentlicht haben.

 

Lila Fazit: Die Art und Weise wie Paul Drockton gegen die Firma RAIN International hetzt ist fern von jedem guten Umgangston. Zudem ruft er bestehende Vertriebspartner auf ihm zu folgen, Produkte abzubestellen und Anzeige gegen die Firma zu erstatten. Man kann davon ausgehen das Paul Drockton sehr bald Post von Anwälten bekommt.

Dieser Fall ist ein gutes Beispiel dafür, dass Networker einen immensen Schaden über ihre Reichweite erzeugen können. Zumindest verunsichert es die neuen Geschäftspartner, Interessenten und Kunden.

Generell sollte man als Konsument solcher Informationen gründlich den Wahrheitsgehalt prüfen und verschiedene Quellen für seine Meinungsbildung heranziehen.

 

Verweise

 

 

Software Engineer & Marketing Architect

About Steven Rohner

Software Engineer & Marketing Architect

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.