Überraschende Provisionszahlung von AVALO-energy

AVALO Vorschuss

Einige Mitglieder der Crowd-Selling-Plattform von AVALO-energy waren reichlich verwundert, als sie vor 2 Wochen Provisionszahlungen auf ihren Bankkonten vorfanden. AVALO hat kürzlich seinen Marketingplan optimiert und erzielt damit eine deutlich höhere Motivation bei den Vertriebspartnern. Die einfachen Karrierestufen des AVALO-Board-Plans sind jetzt in kleine Teilstufen aufgeteilt worden, womit neue Mitglieder schon in den ersten 30 Minuten ihre ersten 100,00 Euro verdienen können. Die Motivation die dadurch in der AVALO-Crowd entsteht befeuert ohne Zweifel den rasanten Wachstum von AVALO-energy.

 

Provisionsvorschuss – Das gab es noch nie!

Die Neuregelung der Provisionszahlungen beinhaltet im Grunde genommen ein Vorschussmodell auf die bisherigen Provisionen. Im ursprünglichen Provisionsplan ist es vorgesehen, dass das Mitglied der Crowd-Selling-Plattform eine Provision beim Aufstieg im Board-Plan erhält. Immer wenn ein Team von 15 Personen in einem Board zusammengekommen sind, steigt das erfolgreichste Team-Mitglied in das nächsthöhere Board-Level auf. Insgesamt gibt es 3 Board-Level, nämlich ein Beginner Level, ein Expert Level und ein Champion Level. Das Verlassen der jeweiligen Board-Level wird mit Provisionen in Höhe von 700 Euro, 9.000 Euro und 50.000 Euro vergütet. Bezahlt werden die Provisionen aktuell für das Einsammeln von Leads bzw. für Stromkunden-Voranmeldungen. Diese sind für den Strominteressenten zunächst unverbindlich. Im Nachgang kontaktiert der Stromanbieter die Interessenten per Email und unterbreitet ein konkretes Angebot für einen Stromvertrag. Dieses Angebot kann der Interessent annehmen oder ausschlagen, was den Provisionsanspruch (700 Euro, 9.000 Euro und 50.000 Euro) des AVALO-Partners, der den Strominteressenten vermittelt hat, nicht beeinflusst.

 

Was ist neu im Provisionsplan von AVALO-energy?

Ab sofort kann jeder AVALO-Partner schon vor dem Verlassen der oben genannten Board-Level eine Teilprovision anfordern, vorausgesetzt bestimmte Kriterien in seinem AVALO-Account werden erfüllt. So gibt es bereits 100,00 Euro Provision für nur 5 Stromkunden-Leads. Das sind 20 Euro für jeden Lead! Bisher gab es die Provision Customer Bonus von 800,00 Euro erst beim Einreichen von 30 Kunden-Leads. Im Expert-Level hingegen kann man sich 1.000 Euro für jeden direkten Partner auszahlen lassen, der es ebenfalls ins Expert-Level geschafft hat. Alle Vorschussprovisionen bzw. Teilprovisionen werden beim Aufstieg ins nächste Board-Level von der eigentlichen Gesamtprovision abgezogen und der AVALO-Partner erhält den Rest überwiesen.

Ob der AVALO-Partner die Teilprovision in Anspruch nimmt, oder zum entsprechenden Zeitpunkt die Gesamtprovision bekommt, bleibt ihm selbst überlassen. Allerdings hat AVALO-energy, zur Überraschung vieler Partner, in der Einführungsphase alle Teilprovisionen an die qualifizierten AVALO-Partner überwiesen. Damit hat das Unternehmen nicht nur für positiv überraschte Gesichter gesorgt, sondern seinen professionellen und fairen Umgang mit den Mitgliedern seiner Crowd-Selling-Plattform unterstrichen. Neueinsteiger im Bereich der online-basierten Geschäftsmöglichkeiten werden das unkomplizierte Geld verdienen im Internet mit AVALO-energy erfahren. Hingegen werden die alten Hasen aus der Network-Marketing-Industrie und der Affiliate-Marketing-Branche bei AVALO-energy alte Gewohnheiten ablegen müssen. Dazu gehören kataloganmutende Marketingpläne, Stolperfallen bei der Provisionsqualifikation und die Durststrecke bis zu ersten Provision.

 

Lila Fazit: AVALO-energy hat mit seiner neuen Regelung für Teilzahlungen einen Meilenstein gelegt, was die Formulierung von Marketingplänen/Provisionsplänen angeht. Keine andere Firma hat seinen Vertriebspartnern bis heute ein Konzept vorgelegt, welches einen Vorschuss auf seine fest definierten Provisionsbeträge beinhaltet. Damit bedankt sich AVALO-energy bei seinen Partnern, die gerade erst ihre Karriere begonnen haben und ihre ersten kleinen Erfolge feiern. Trotz aller positiven Aspekte gilt auch für die Partner von AVALO-energy: Wer an das große Geld will muss hart dafür arbeiten!

 

 

 

 

 

Software Engineer & Marketing Architect

About Steven Rohner

Software Engineer & Marketing Architect

2 thoughts on “Überraschende Provisionszahlung von AVALO-energy

  1. Martin
    12. März 2018 at 08:56

    Ich bin jetzt seit 2 Wochen AVALO Vertriebspartner. Der Marketingplan und das Online Office sind der volle Wahnsinn! Seit 14 Jahren bin ich im Network tätig und sowas hab ich noch nie gesehen!

    Falls hier weitere Partner aus dem Süden unterwegs sind, bitte unter ##ADRESSE_ENTFERNT## melden oder hier einen Kommentar hinterlassen!

Kommentar verfassen