Wie erstelle ich ein eigenes HYIP Projekt?

pdt-hyip-business-software2

Hinweis: Dieser Artikel richtet sich an erfahrene HYIP Investoren, Unternehmer und Online-Spezialisten aus den Bereichen Finance, Marketing sowie erfahrene Online-Marketer/-Networker.

Entgegen der weit verbreiteten Meinung handelt es sich bei HYIP Investments nicht grundsätzlich um illegale Geldtransfers und nicht jeder Finanzanbieter mit einem HYIP im Portfolio ist gleich ein Krimineller. Per Definition handelt es sich lediglich um ein sehr riskantes Investment mit sehr hoher Rendite. Banken und Trader verwenden den Begriff HYIP heutzutage sicher nicht, aber tatsächlich sind solche Investmentmöglichkeit sehr präsent.

Relativ neu hingegen ist es solche High Yield Investment Programs mit anderen Attributen zu verknüpfen, die man eher aus dem Network Marketing und Affiliate Marketing kennt. Kombiniert man diverse Eigenschaften von HYI-Programmen, verschiedenen MLM-Matrix Gebilden und nimmt die Struktur der Vergütungspläne aus dem Network Marketing bzw. Direktvertrieb, dann ergibt sich mitunter ein interessantes Gerüst für ein sehr lukratives Geschäftsmodell.

Mit dem HYIP-MLM-Plan in der Tasche und der richtigen Webseite inkl. HYIP-Software, lässt sich ein gut automatisiertes Online-Geschäft aufbauen. Je nach Zielgruppe und Investmentgröße gehen die Online-HYIP-Userzahlen auch mal schnell in die mehreren Zehntausend und Hunderttausend, was der Software ohnehin ein hohes Maß an Automatismen abverlangt.

 

Der HYIP Businessplan

Bevor überhaupt irgendwelche Gelder fließen und sich Investoren angesprochen fühlen könnten, muss ein HYIP Businessplan erstellt werden. Die Investments, die online über ein HYIP-Backoffice entgegengenommen werden, sollen den jeweiligen Usern eine ordentliche Rendite bescheren. In den meisten Fällen stirbt die Idee einer eigenen HYIP-Webseite bzw. einer eigenen HYIP-Unternehmung mit dem Fehlen einer Investmentmöglichkeit. Geld einsammeln genügt nicht, es muss sich auch vermehren können um den HYIP-Investoren Gewinne auszuschütten und selbst etwas zu verdienen.

Der HYIP Businessplan enthält unter anderem die präzise Formulierung wie die Investmentpakete für die Kunden (HYIP-Plattformnutzer) aussehen. Darunter fällt z.B. die Investmentlaufzeit, Angaben zur Höhe der Rendite, Informationen zu den Investmentbereichen bzw. in welche Märkte, Firmen und Güter investiert wird und wie hoch das Risiko für den Investor kalkuliert ist.

Selbstverständlich ist fundiertes Finanzwissen notwendig und Hintergrundinformationen erforderlich um solch einen HYP Businessplan zu erstellen. Neben den laufenden Kosten für alle notwendigen Ressourcen (Software, Server, Cloud Services, Angestellte, Dienstleistungen von Dritten wie Zahlungsanbieter, Rechtsanwälte usw.), sind auch sonst alle Angaben zu machen, die für einen Business Plan typisch sind.  Mit dem HYIP Business Model steht und fällt das HYIP-Projekt und aus diesem Grund muss dem Businessplan am meisten Aufmerksamkeit zuteil werden.

 

 

Rechtliche Absicherung für HYIP Geschäfte

Besonders in der Finanzdienstleistungsbranche ist juristischer Beistand absolut notwendig. Dieser sollte nicht nur den HYIP-Businessplan auf Herz und Nieren testen, sondern auch in allen rechtlichen Fragen für die Abwicklung von Finanzgeschäften bestens ausgebildet sein. Hierzu ist stets zu beachten in welchen Ländern die HYI-Programme angeboten werden sollen und welches Land für den HYIP-Anbieter als Firmensitz gewählt ist. Letzteres wird gerne nach unternehmensgünstigen Steuerregelungen ausgesucht, was allerdings das Vertrauen in den HYIP-Anbieter mindern könnte.

In der Vergangenheit haben diverse Beispiele gezeigt, dass selbst nach ordentlicher Prüfung der Gesetzeslage und des Geschäftsmodells, keine Garantie für eine stolperfreie Firmengründung und/oder einen gänzlich klagefreien Geschäftsverlauf ist. Intensive Prüfungen durch den Fiskus, Verbraucherschutzorganisationen, Finanzbehörden oder gar die Staatsanwaltschaft ereilen eine Firma sowieso erst dann, wenn sie Aufmerksamkeit erregt hat. Diese muss nicht zwingend durch einen unsauberen Geschäftsablauf zustandekommen, sondern wird u.U. schon durch sehr viele respektive sehr hohe Investmentsummen provoziert.

 

Die passende HYIP Software

Sobald der HYIP-Businessplan steht und für den Start des High Yield Investment Programms keine rechtlichen Bedenken mehr bestehen, ist es an der Zeit sich über technische Fragen Gedanken zu machen. Die Zielgruppe für das HYIP spielt dabei eine wesentliche Rolle. Bei Investments ab 10.000.000 Euro und mehr wird die Software mit Sicherheit weniger umfangreich ausfallen, weil die Anzahl der Investoren überschaubar bleibt. Gibt es allerdings schon Investmentprodukte ab 1.000 Euro oder sogar ab nur 100 Euro, dann werden sich deutlich mehr HYIP-Interessenten angesprochen fühlen und Geld investieren.

Beinhaltet ihr HYIP-Businessplan zuzüglich der Gewinnausschüttung noch weitere Möglichkeiten Geld zu verdienen, wird sich die Anzahl der HYIP-Investoren schnell verdoppeln oder verdreifachen.

Nachfolgend einige Beispiele wie HYIP-Angebote im Internet profitabel erweitert werden können.

HYIP-Verdienstmöglichkeiten:

  • einmaliger Bonus für das Werben eines neuen Investors
  • einmaliger Bonus wenn angeworbene Investoren neue Investoren werben (MLM Verdienstplan)
  • einmalige Provision auf den Investmentbetrag eines geworbenen Investors oder dessen geworbene Investoren (MLM Verdienstplan)
  • einmalige Provision auf die ausgezahlte Rendite eines geworbenen Investors oder dessen geworbene Investoren (MLM Verdienstplan)
  • regelmäßige Provisionen für jeden angeworbenen Investor und dessen angeworbene Investoren, für laufende Kontoführungsgebühren (z.B. monatliche Account-Kosten, wenn diese erhoben werden / MLM Verdienstplan)
  • einmalige und/oder regelmäßige Provisionen für den Kauf bzw. das Freischalten zusätzlicher Kontofunktionen bei Investoren und deren geworbenen Investoren (MLM Verdienstplan)

Die obige Liste beinhaltet einige Beispiele wann, wer und wofür eine Provision erhält. Bei ausgefeilten Businessplänen kann die Provisionshöhe zusätzlich gestaffelt werden. Zum Beispiel erhält der Investor nach dem Anwerben des 10. Investors nicht mehr nur noch 0,8% auf dessen Renditezahlungen, sondern fortan 1%.

Mit dem Optimieren der Ausschüttungen für die Nutzeraktivität neben der üblichen Rendite für das HYIP-Produkt, wird die Motivation und der virale Effekt bzw. die Akquise von neuen Investoren extrem gesteigert. Die Wachstumsraten können zudem mit Gamification-Funktionen in der HYIP-Software weiter gesteigert werden.

 

 

 

 

Folgende Basisanforderungen werden an eine HYIP-Software gestellt:

  • Konfiguration von Investmentprodukten (Investmenthöhe/Produktpreis, Zeitraum, Rendite, Risikofaktor usw.)
  • Konfiguration unterschiedlicher Account-Typen (kostenlos, Premium usw.)
  • Konfiguration von verschiedenen Provisionsmodellen und zusätzlichen Bonuszahlungen (s. Auflistung oben)
  • automatische Entgegennahme von Investmentzahlungen über das Investor-Konto (via PayPal, Kreditkarte, Sofort-Überweisung, Bitcoin, Skrill und viele mehr)
  • automatische Email-Benachrichtigung an Investoren (HYIP-Plattform User) bei neu geworbenen Investoren, neuen Bonuszahlungen, erfolgreicher Renditebuchung und anderen Ereignissen
  • Cashflow-Monitoring, Investment-Auswertungen und systemweite Statistiken
  • Wechselkurskonfigurator (z.B. bei Einzahlung einer Investition über PayPal und Auszahlung der Rendite per Bitcoin)
  • Gebührenkonfigurator für verschiedene Tranaktionsmodelle bei Investitionen
  • Regelkonfigurator für Investmentprodukte (z.B. für Investmentstopp ab einer bestimmten Summe oder Anzahl Investoren)

 

Außerdem sollten folgende Funktionen von einer HYIP-Software mitgeliefert werden:

  • Email-Benachrichtigung für User, wenn ein User erfolgreich geworben wurde, ein Investmentplan erfolgreich durchlaufen wurde und Rendite gutgeschrieben wurde oder wenn anderweitig eine Provision im HYIP-System generiert wurde (s. HYIP-Verdienstmöglichkeiten oben)
  • Renditerechner für User um Gewinnausschüttungen vor dem Invest berechnen zu können (z.B. 100 EUR Invest * 30 Tage = 103 EUR Ausschüttung bei 0,1% Rendite pro Tag bzw. 3 EUR auf 30 Tage)
  • HYIP Mobile App für die User, damit die Nutzer auch auf dem SmartPhone und Tablet komfortabel ihre Investments managen können und Interessenten werben können
  • Werbemittel für diverse Online- und Offline-Marketingkanäle, damit User andere User werben können (Werbebanner, Flyer, Texte, Videos usw.)
  • Einladungsfunktionen für Facebook, Xing, Twitter, Youtube und andere Soziale Netzwerke, damit User andere User besser einladen können (via App/API-Schnittstelle)
  • Einladungsfunktionen für Yahoo!, GMX, Gmail und andere Email-Postfächer, damit User andere User komfortabel per Email-Seriennachricht einladen können (via App/API-Schnittstelle)
  • und viele weitere!

 

 

Das richtige Hosting für HYIP Projekte

HYIP-Projekte sind sehr Ressourcen hungrig. Tausende oder gar zehntausende Menschen greifen gleichzeitig auf die HYIP-Software zu. Viele Nutzer kommen mehrfach am Tag auf die Webseite und loggen sich ein um ihre Investments zu beobachten. Diesen Besucheransturm muss vor allem der Webserver und der Datenbankserver aushalten und ohne Probleme bearbeiten können.

In heutiger Zeit gibt es mit diversen Cloud-Diensten eigentlich keinen Grund viel Traffic und große Datenströme zu fürchten. Komfortabel zu konfigurierende Cloud-Services beinhalten oft die Möglichkeit den Webspace und Server-Dienste variabel angepasst an die Anforderungen zu konfigurieren bzw. bieten einen Load Balancer. Dieser Load Balancer erhöht die Ressourcen automatisch um den notwendigen Teil der Leistung und sichert somit auch bei viel Traffic-Aufkommen eine hohe Verfügbarkeit bei schnellen Verbindungen.

Bei dem Setup des Web Servers, Cloud Services und/oder Load Balancers sollte auf jeden Fall ein Fachmann Hand anlegen, damit der reibungslose und kosteneffiziente Einsatz der HYIP-Software gewährleistet ist.

 

no-risk-hyip

Beispiele für alternative HYIP Projekte ohne Investmentrisiko

HYIP Online-Game – Wieso lassen Sie Ihre Community nicht einfach ein virtuelles HYIP-Online-Spiel spielen? Mit weiteren Gamification Features und einer guten Gameplay-Idee lässt sich ein solches Investment Online-Spiel gut realisieren. Natürlich nehmen Sie kein reales Geld für die Investments, können aber dennoch Geld über den Spieltrieb der Community verdienen. Ganz ähnlich wie man es von anderen Online-Spielen und Smartphone Apps (InApp-Käufe) kennt.

HYIP Crowdfunding – Statt den Investoren Ihrer HYIP-Plattform die Rendite auszuzahlen, können Sie in Ihre Plattform direkt Spendenoptionen bzw. Spenden-Button einbauen. HYIP für einen guten Zweck! Bei der Entgegennahme Spenden gilt es ein paar gesetzliche Richtlinien zu beachten, ist allerdings viel weniger aufwendig umzusetzen als das Angebot von Investmentprodukten. Natürlich müssen es nicht unbedingt Spenden sein, sondern die Gelder können auch in gemeinnützige Vereine, Startup-Firmen oder andere Crowdfunding-Projekte fließen.

HYIP Credits – Lassen Sie Ihre HYIP-Community über einen bestimmten Zeitraum Credits generieren, welche anschließend gegen eigene Dienstleistungen, Goodies und Gifts eingetauscht werden können. Vielleicht können Sie auch Downloads in Form von PDFs, Software, Templates, Stock Images/Videos oder Schulungen anbieten. Erschaffen Sie mit einem HYIP-Projekt Ihre eigene Online-Währung!

 

 

 

 

About Steven Rohner

Software Engineer & Marketing Architect

Kommentar verfassen