Ratenkauf mit PayPal

paypal-shopping-ratenkauf

PayPal bietet seinen Kunden ab sofort zinsfreie Kredite an bzw. die Möglichkeit Waren und Dienstleistungen, die mit PayPal an der Online-Kasse bezahlt werden, in mehreren Raten zu bezahlen. Online-Shopper können somit in Zukunft kostspielige Anschaffung über einen Zeitraum von 6 bis 12 Monaten bezahlen. Allerdings dürfte der zinsfreie Ratenkauf nicht allen schmecken, denn die bereits an Online-Shops angeschlossene Banken und Kreditgeber werden in Zukunft deutlich das Nachsehen haben.

 

 

Online-Kreditanfragen waren in der Vergangenheit noch sehr umständlich und u.U. sogar noch mit Kreditverträgen verbunden die per Post zugestellt wurden. Mit PayPal soll nun in Zukunft alles viel schneller gehen. Nach dem Einkauf und der gewählten Zahlungsoption PayPal Ratenkauf wird die Bonität des Käufers automatisch überprüft. Eingeholte Personendaten von der Schufa, Arvato und Bürgel entscheiden über die Kreditwürdigkeit und ob der PayPal-Kredit zur Verfügung steht.

Nun sind die klassischen Kreditanbieter und Banken gefragt ihre Web-Prozesse zu optimieren, wenn sie im Online-Kreditgeschäft weiterhin attraktiv bleiben wollen. Wie sich die Preise für den Endverbraucher bei einem günstigen 0%-Ratenkauf entwickeln bleibt abzuwarten und ist dem Einzelhandel bzw. Online-Handel überlassen. Bei weit verbreiteten Produkten mit bekannten Markennamen ist allerdings weniger von einem Preisanstieg auszugehen, da der Händler in diesem Fall seine Konkurrenzfähigkeit gewährleisten muss. Das Fortbestehen unter dem Mitbewerbern wird zusätzlich über die Produktsuchmaschinen, Preisvergleichsportale und Cashback-Systeme auf die Probe gestellt.

 

About Steven Rohner

Software Engineer & Marketing Architect

One thought on “Ratenkauf mit PayPal

  1. Birgit Eder
    29. Juni 2016 at 16:02

    Wow, das ist ja was. Kredit von Paypal? Daß ich das noch erleben darf… 😉
    Die Gebühren sind ja schon enorm, wie hoch werden dann die Zinsen sein… ufff

Kommentar verfassen