Amazon Affiliate-Waffe für WordPress

amaZtorm für WordPress

amaZtorm – Die Amazon-Affiliate-Waffe für WordPress

Vergangenes Jahr hatten wir das WordPress-Plugin amaZtorm für Amazon-Affiliates veröffentlicht und mit unserem damaligen Hosting-Partner, iM-Erfolg GmbH aus Berlin, als gehostete Version mit einem vorinstallierten WordPress-Blog angeboten. Über die Multi-Blogging Plattform VRE Empire konnten sich die Käufer des amaZtorm Plugins damals mit wenigen Mausklicks einen kompletten Amazon-Affiliate-Shop zusammenbauen und Produkte von dem Amazon Marktplatz direkt in den WordPress-Shop importieren.

Leider hat die iM-Erfolg GmbH den Betrieb der VRE Empire Plattform eingestellt, weswegen ab sofort das amaZtorm Plugin für WordPress mit verschiedenen Lizenzmodellen als Download zur Verfügung steht. Über den WP-Menüpunkt Plugins kann amaZtorm in jede bestehende WordPress-Installation eingebaut werden.

Kunden die in der Vergangenheit eine gehostete amaZtorm Version gekauft haben, können kostenlos über unser Ticket System eine RAR-Datei mit dem vollwertigen Plugin anfordern. Gerne helfen wir auch bei der Installation und der Einrichtung von amaZtorm weiter.

 

Webmaster-Shop und Online-Marketer gesucht!

Um den Verkauf des WordPress-Plugins amaZtorm zu forcieren suchen wir Shop-Betreiber die das WP-Plugin in ihrem Shop zum Verkauf anbieten möchten. Ebenfalls gerne gesehen sind Online-Marketer mit entsprechender Reichweite. Die Höhe der Provision wird im Einzelfall ausgehandelt, liegt aber mindestens über 50%.

Alle weiteren Informationen zu dem Amazon-Affiliate-Plugin für WordPress gibt es unter http://www.purpledropteam.com/amaztorm

 

About Steven Rohner

Software Engineer & Marketing Architect

8 thoughts on “Amazon Affiliate-Waffe für WordPress

  1. 25. Mai 2015 at 07:08

    Hallo Steven,

    gibt es für das Plugin auch ein paar „Live“-Seiten – also die Möglichkeit, bestehende Blogs anzuschauen, welche mit diesem Amazon Tool betrieben werden?

    Würde mich sehr interessieren.

    Beste Grüße
    Volker

    1. 25. Mai 2015 at 08:56

      Hallo Volker,

      leider sind durch das Abschalten des VRE Empire alle bisherigen Referenzen nicht mehr online. Weil die oben genannte Firma, nach dem Release des WP-Plugins, damals einziger Kooperationspartner bzw. Distributor für amaZtorm war, sind uns aktuell auch keine laufenden Installationen bekannt. Erfreulicherweise gab es bisher keine Support-Anfragen nach der Lizenzumstellung und die amaZtorm Plugins senden keine Pings bzw. „telefonieren nicht nach Hause“, womit wir aktive Installationen nicht zurückverfolgen können.

      Sobald ich im Büro bin werde ich Dir einen WP-Testblog aufsetzten und amaZtorm installieren, dann kannst Du Dich selbst von dem Plugin überzeugen. WordPress-technisch kennst DU Dich ja gut aus und wirst mit Sicherheit zurecht kommen… ansonsten können wir auch gerne noch mal skypen oder uns hier kurzschließen.

      Bis später und sonnige Grüße aus Berlin!
      Steven

      1. 27. Mai 2015 at 08:13

        Guten Morgen Steven,

        Super – sehr aufmerksam. Kannst mir gerne auch direkt unter (Email-Adresse wegen Spam-Schutz entfernt, PDT) schreiben – auch wegen dem Zugang.

        Kann ich übrigens mit der Developer Version auch Kunden-Projekte realisieren?

        Lg Volker

        1. 27. Mai 2015 at 11:22

          Grüß Dich Volker,

          kein Problem, ist später in Deinem Postfach.

          Korrekt… dafür ist die Developer-Lizenz eigentlich auch gedacht. Die darauffolgenden Modelle unterscheiden sich dann nur noch insofern, dass sie das Recht einräumen das Produkt also solches zu verkaufen. Sprich das amaZtorm Plugin per geschütztem Download-Bereich nach der Bezahlung zur Verfügung stellen, per Email-Anhang versenden, bei Ebay anbieten etc..

          Grüße,
          Steven

  2. 12. Juni 2015 at 18:05

    Mich würde auch einmal eine Demo-Seite interessieren. Gibt es mittlerweile so etwas?

  3. Frank
    6. Oktober 2015 at 11:56

    Hallo Steven, gibt es denn jetzt mal eine Demoseite von dem Plugin? Ich würde schon vorher ganz gerne sehen, für was ich evtl. mein Geld ausgebe 🙂

    Grüße Frank

  4. 24. Mai 2016 at 16:54

    AMAZON BESTELLUNGEN HEUTE: 16,740,772

    Ohne das Script (countUp.js), das die Bestellungen nach oben schraubt hätte ich mir das sicher überlegt zu kaufen.

    Aber so? Das ist ein No-Go!

    1. 24. Mai 2016 at 17:12

      Hallo Michael,

      natürlich haben wir keinen direkten Zugriff auf die aktuellen Bestellungen bei Amazon und das versteht sich eigentlich auch von selbst. Allerdings macht Amazon in seinen regelmäßigen Offenlegungen Umsatz, Gewinn und Anzahl der monatlichen Bestellungen öffentlich. Zudem macht Amazon keinen Hehl daraus wie gut deren Partnerprogramm funktioniert und was sie an Provisionen ausschütten. Bei den dargestellten Werten handelt es sich also um sehr realistische Durchschnittswerte. Inzwischen sind sie sogar noch höher, weil Amazon wieder ordentlich zugelegt hat.

      Viele Grüße,
      Steven

Kommentar verfassen