OneBiz – Traffic Wave Generator im Test

OneBiz Fallstudie (TWG)

Die Fallstudie von OneBiz unter die Lupe genommen.

Am 26. Oktober 2014 ließ unter anderem Heiko Häusler, einer der Gründungsmitglieder von OneBiz, verlauten dass die erste Fallstudie für den Traffic Wave Generator veröffentlicht wurde. In knapp 10 Minuten führt Herr Jeroen Smid verschiedene SEO-Kampagnen an und möchte den Erfolg des TWG beweisen. Jeroen Smid ist nach Profilinformationen bei Facebook und Xing Head of SEO bei der Netzverdienst.com AG.

 

Keyword-Optimierung für unrealistische Suchanfragen?

Jeroen Smid zeigt im Screen-Wechsel Suchergebnisse bei Google.de, Google.com und das Traffic Wave Generator Dashboard. Bei dem ersten Suchbegriff fang ich zwar schon etwas an zu zweifeln was das Suchvolumen angeht, bei den darauffolgenden „Optimierungen“ wird der SEO-Laie aber tatsächlich hinters Licht geführt. Hier wird keinerlei Marketingkönnen oder SEO-Wissen zum Besten gegeben, sondern lediglich die Funktionsweise von Google erklärt. Schön das wir jetzt wissen das die Suchmaschine tatsächlich funktioniert.

Die folgende Liste zeigt die in dem Video behandelten Suchphrasen, auf die man sich für die OneBiz-Fallstudie eingeschossen hat. Hinter den jeweiligen Suchphrasen ist in Klammern die Position der gelisteten Seite und die Anzahl gefundener Suchergebnisse angegeben.

  • Berufsinformationen Weiterbildung PR Fachkraft (2/2.920)
  • Google anno 2014 semantisches web (1/46.200)
  • Günstig Spanisch lernen in Berlin Friedrichshain (7/9.520)
  • ecological thriller of nuclear waste (1/1.380.000)
  • movie about illegal disposal of nuclear waste (1/5.380.000)
  • Neues Prora exklusive Eigentumswohnungen Immobilien als Kapitalanlage (9/758)
  • onebiz traffic wave generator start up (7/769)
  • Onebiz traffic wave generator startup in kürze (1/226.000)
  • Spanischkurs in Berlin preiswert buchen (4/62.700)
  • Kinofilm über Umweltverschmutzung (5/5.420.000)

In dem Video betont Jeroen Smid das es sich hierbei um Beispiele handelt, allerdings hätte es mich gefreut ein praktikableres Beispiel vorzufinden wie es OneBiz z.B. bereits in seinem Video auf der Startseite macht.

 

 

Damit ich mir ein Bild machen kann von dem Nutzen dieser Optimierungen befrage ich den Keyword-Planer, den jeder Google AdWords Nutzer kostenfrei nutzen kann, nach dem Suchvolumen. Das hat zwei ganz einfache Gründe:

  1. Wenn etwas nicht gesucht wird, bringt mir auch bei 5.000.000 Suchergebnissen eine Top-Platzierung reichlich wenig. Das entspricht beispielsweise einer riesigen Einkaufsstraße in der jeder Laden lila Teebeutel verkauft. Mein Laden ist der schönste und auffälligste von allen, nur gibt es leider absolut KEINE Kunden die sich für meine Teebeutel interessieren geschweige denn kaufen.
  2. Natürlich interessieren mich auch meine Mitbewerber. Ein hohes Suchvolumen bringt unweigerlich ein gesundes Maß an Konkurrenz mit sich und die schläft bekanntlich selten. Umgekehrt habe ich bei einem geringen Suchvolumen mit wenigen Konkurrenten zu tun und meine SEO-Anstrengungen tragen schneller Früchte.

Die Abfrage des Suchvolumens der verwendeten Begriffe in der OneBiz-Fallstudie haben selbst mich überrascht. Als Referenz habe ich den Begriff onebiz mit hinzu genommen. Der folgende Screenshot zeigt das gelieferte Ergebnis:

OneBiz-Fallstudie - Suchvolumen

OneBiz-Fallstudie – Suchvolumen, Stand: 03.11.2014 (ermittelt via Google Keyword Planer)

Die durchschnittlichen Suchanfragen pro Monaten beziehen sich auf getätigte Suchanfragen bei Google innerhalb der letzten 12 Monate und besagen: Kein Mensch verwendet diese Suchanfragen!

Die OneBiz-Fallstudie in Bild und Ton:

 

Für meine Verständnisse kann man hier nicht von SEO, Suchmaschinenoptimierung oder Content Marketing sprechen. Ich freue mich auf neue OneBiz-Studien oder auch über Erfahrungsberichte von OneBiz-Nutzern, aber obiges Video ist fachlich gesehen untragbar und es tut mir leid das ich das so deutlich schreiben muss.

Ein kleiner Vergleich: Ich habe das Video der OneBiz-Fallstudie kopiert und in den PurpleDropTeam Channel von YouTube geladen. Eine gute halbe Stunde später habe ich eine Suchanfrage mit dem Begriff onebiz fallstudie bei Google gestartet:

Platz 4 von 23.700 Suchergebnissen nach 36 Minuten!

OneBiz Fallstudie

Platz 4 nach 36 Minuten – ohne Traffic Wave Generator

Nun ist diese Platzierung keine Hexerei und auch nicht meinem SEO-Wissen zu verdanken, sondern Google tut einfach seinen Job – auch ohne OneBiz TWG. Mein bisheriges Fazit zu dem Traffic Wave Generator knüpft an meine früheren Prognosen an, die Macher von OneBiz haben noch viel Arbeit vor sich um ein SEO-taugliches Produkt zu etablieren und müssen ihre aktuellen Aussagen überdenken wenn sie in Expertenkreisen nicht lächerlich erscheinen wollen.

Allen SEO- und Marketinginteressierten möchte ich ans Herz legen sich umfassender mit der Thematik auseinander zu setzen. Es gibt wirklich sehr gute Foren und Blogs zu den Themen im Netz. Allen voran möchte ich das ABAKUS Forum und das Warrior Forum erwähnen, aber auch bei Xing finden sich einige interessante Gruppen zu dem Thema.

 

 

 

About Steven Rohner

Software Engineer & Marketing Architect

3 thoughts on “OneBiz – Traffic Wave Generator im Test

  1. sam
    10. April 2016 at 14:25

    Was ist mit dem Teil eigentlich passiert? Man findet ja gar nichts aktuelles mehr darüber?

    1. 18. April 2016 at 08:04

      Ein Grund dafür ist wahrscheinlich das es nie fertig entwickelt wurde… mal abgesehen davon, dass das Vertrauen in das Produkt völlig ausradiert sein dürfte.

      Wie dem auch sei… Es gibt Produkte auf dem Markt, welche die Features des Traffic Wave Generators und weitere abdecken.

Kommentar verfassen